Anschrift Auenwaldschule

 
Naturerlebnistag im Schulwald

2004
 

Eine freundliche Lehrkraft half einem Schüler beim Überqueren unseres Fühlpfades. Ob er die Sachen gespürt hat? Er hatte nämlich noch seine Strümpfe an. Viele gingen deshalb lieber barfuss über die Bahn.

 

 

 

Auch Bäume haben einen Namen. Doch welcher könnte stimmen? Nadel- und Laubbäume waren zu bestimmen.

 

 

Am Bach fanden wir Bachflohkrebse und auch einen Egel.

 

 

Auch hier konnten wir entweder ohne Schuhe und Strümpfe oder in Stiefeln arbeiten.

 

 

An der Station 6 sollten wir an einer Baumscheibe das Alter des Baumes schätzen. Er war etwa 60 Jahre alt geworden und es war eine Kiefer.

 

 



An der Station 7 sollten wir eine Baumscheibe mit dem Gewicht von 250g absägen. Einigen ist es perfekt gelungen. Wenn nur nicht die stumpfe Säge gewesen wäre!

 

 

Die Pause zwischen den Gruppenarbeiten nutzten einige von uns zur Darstellung von Pflanzen im Schulwald.

 

 

Die Bestimmung der blühenden Pflanzen war nicht immer einfach. Wir kamen sehr schnell auch zu Fehlurteilen.

 

 

Letzte Aktualisierung am:
01.07.2017
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil



Termine

Ferien

Schuljahr(e)

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 
Amt Südangeln