Anschrift Auenwaldschule

 
Chorauftritt in der "Kastanie" in Schnarup-Thumby

03.12.2012
 

Es war draußen noch schön warm und sommerlich, als Frau Christiansen von den Landfrauen anfragte, ob der Grundschulchor nicht Lust hätte, zur Weihnachtsfeier im Dorfkrug "Zur Kastanie" in Schnarup-Thumby aufzutreten. Diese so frühzeitige Buchung nahmen wir natürlich gern an. Seit den Herbstferien wurden fleißig Weihnachtslieder geübt und eine Aufführung vorbereitet.

Aufgeregt waren wir schon alle ein wenig - aber Lampenfieber gehört einfach zu einem echten Auftritt dazu. Eltern bildeten dankenswerterweise Fahrgemeinschaften und sorgten dafür, dass die Chorsänger rechtzeitig in Schnarup-Thumby waren. Alle Kinder warteten vor der Tür des großen Saales und man konnte die Spannung fast greifen.

Schließlich ging die Tür auf und die Grundschulkinder liefen wie große Musikprofis in den Saal ein - begrüßt von einem freundlichen Vorschussapplaus. Das Programm ging los mit unserem neuen Schullied "Hallo, im Auenwald" und wurde dann durch einige stimmungsvolle Weihnachtslieder ergänzt. Besonders bei unseren Solosängern, die den Verkündigungsengel intonierten, wurden die Augen der Besucher ein wenig feucht. Zum Abschluss stellte der Grundschulchor ein Quodlibet vor: Zunächst wurde kurz erklärt, wie Quodlibet-Singen funktioniert, dann sangen die Kinder das ganze Quodlibet vor. Danach wurde das Publikum eingebunden, die mit dem Chor zusammen fleißig "Alle Jahre wieder" übten. Das Publikum war nach kurzem Zögern sehr stimmgewaltig und konnte das Weihnachtslied sehr gut singen, so dass wir uns gleich gemeinsam an das Quodlibet wagten. Die Kinder übernahmen das unbekanntere "Funkelt der Stern" von Jochen Willrodt, während die Gäste und anwesenden Eltern, aber auch die Geschwisterkinder "Alle Jahre wieder" sangen. Es war ein wunderschönes Gefühl, mit so vielen Erwachsenen zu singen.

Am schönsten waren die vielen lobenden Worte der Gäste, die teilweise noch einmal zu uns hinaus kamen, um uns zu erzählen, wie sehr ihnen der Auftritt gefallen hatte. So ein spontan formuliertes Lob tut unendlich gut und es leuchteten nicht nur die Kinderaugen!

Wir verabschiedeten uns und wünschten den Landfrauen eine frohe Adventszeit und wurden mit liebevoll gepackten Tütchen, die richtig nach Weihnachten aussahen und dufteten, belohnt. Die Schule erhielt für den Auftritt noch ein Geschenk, von dem wir sicherlich bald noch einmal berichten werden.

Den trockenen Kehlen der Sängerkinder durfte abschließend in der Gaststube mit einem frei wählbaren Getränk Abhilfe geschaffen werden.

Die Weihnachtszeit mit einem kleinen Chorkonzert in einem so netten Rahmen einzuläuten, war für die Chorkinder etwas ganz Besonderes.

DJ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
01.07.2017
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln