Anschrift Auenwaldschule

 
Mäuse, Tastaturen, Bildschirme und Co.

02.06.2014
 

Mäuschenleise war es, als sich einige Menschen in der Schule trafen. Die Osterferien haben begonnen und trotzdem begrüßten sich gut ein Dutzend Menschen fröhlich kurz nach dem sonst üblichen Unterrichtsbeginn in der Auenwaldschule. Überall standen Bildschirme und Rechner, lagen Mäuse und Kabel, Tastaturen und andere Computerzubehörteile herum. Menschen liefen die Treppen rauf und wieder runter und es wurde viel in „Computersprache“ gesprochen. Gestern schon konnten die Schüler einen großen LKW auf dem Schulhof stehen sehen, aus dem viele Gegenstände in die obersten Räume der Schule getragen wurden. Da wurden viele neugierige Fragen gestellt, was denn das für Geräte seien. Der eine oder andere konnte durchaus schon erahnen, um was es sich handelte, und ab heute ist es nun allen wirklich klar: Der Computerraum wir neu eingerichtet.

Nun mag der eine oder andere Leser sagen „Das ist aber merkwürdig. Der Raum wurde doch erst neu gestaltet!“. Das stimmt, aber da unsere alten Computer mit einem alten Betriebssystem liefen, mussten wir umrüsten. Der Schulträger greift dafür tief in die Tasche und rüstet sowohl die Grundschule als auch die Regionalschule mit neuen Computern und Bildschirmen aus. Auch die Grundschul- Bücherei und vier weitere Räume der Grundschule bekommen neue Computer, an denen dann bald nach den Ferien gearbeitet und gelernt werden kann. So können wir dann auch mit einer ganzen Klasse im Computerraum mit Antolin oder der Lernwerkstatt arbeiten, auf kindgerechten Internetsuchmaschinen nach Informationen suchen oder selber kleine Texte verfassen. Auch an den einzelnen Computern in einigen Klassenräumen kann gearbeitet werden.

Auch nach den Ferien ging die Arbeit in den Computer-Räumen weiter. Rechner wurden hochgefahren, getestet und wieder herunter gefahren, der neue Server wurde geprüft und das eine oder andere noch einmal geändert oder eingerichtet.

Nun werden zunächst die Lehrkräfte eine Einführung in den Umgang mit den neuen Computern erhalten, damit sie dann ihr Wissen an die Kinder weitergeben können. Schon jetzt ist eine ganz besondere Aufbruchstimmung unter den IT- Fachkräften und anwesenden Lehrkräften spürbar. Schon bald werden wir mithilfe der neu eingerichteten PCs eine spannende Reise in die Landschaft der Computerwelt beginnen.

Wir danken dem Schulträger der Auenwaldschule Böklund für die Bereitstellung der Mittel und der Umsetzung unseres neuen IT-Konzeptes in Zusammenarbeit mit dem IQSH. So können wir endlich auch zufriedenstellend die neuen Medien in den Unterricht einbeziehen, neue Lernangebote aufbauen und unsere Schüler kleinschrittig an den Umgang mit dem Computer im unterrichtlichen Sinne heranführen.

MS

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
23.07.2015
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)

Presse

Kontakt

Impressum

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln