Anschrift Auenwaldschule

 
Die kleine Clara zeigt es den Piraten!

25.09.2014
 

Geheimnisvoll und auch ein wenig aufregend sah es in der Aula der Auenwaldschule aus, als ein Piratenschiff vor blauem Hintergrund aufgebaut wurde und plötzlich gefährlich aussehende Piraten die Aula eroberten.

Eingeladen hatte die Kreisarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege im Kreis Schleswig-Flensburg und dieser netten Einladung zu einem Theaterstück kamen die Kindergarten-Maxis der evangelischen Kindertagesstätte Böklund, sowie die Erst- und Zweitklässler der Auenwaldschule nach. Die Kindergartenfreunde waren von den Schulkindern natürlich sofort beim Einzug in die Schule erblickt worden, daher zog es sie ganz schnell in die Aula zu ihren Freunden. Schnell waren die Plätze eingenommen und das Theaterstück konnte beginnen.

Die Mitarbeiter der Kreisarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege, die alle Kinder gut aus den Zahnpflegeaktionen kennen, waren kaum wieder zu erkennen. Frau Brüggemann glänzte als mürrischer Pirat mit schwarzen, ungeputzten Zähnen, Frau Hermes überzeugte als „Kleine Clara“ und Frau Dr. Stappert, die sonst interessiert die Zähne der Kinder nach verdächtigen Kariessignalen hin untersucht, schlüpfte in ein lebensgroßes Meeresungeheuer-Kostüm. Eine Piratenfrau mit Holzbein – wunderbar gespielt durch Frau Zigahn-Iken - führte durch die Geschichte, die sie mit großen bunten Bildern unterstrich.

Die kleine Clara, die so gerne Pirat werden wollte und auf einem Piratenschiff zur Ausbildung anheuerte, durfte leider nicht wie die übrigen Piraten kämpfen und rauben, sondern musste erst einmal das Schiff putzen, bis es glänzte. Zu allem Überfluss fand auch noch einer der Piraten eine merkwürdige Bürste, die allen Piraten ganz fremd war. Die kleine Clara konnte an dieser Stelle schnell weiterhelfen und erklärte den Piraten, dass mit dieser Zahnbürste die Zähne geputzt werden. Da der Kapitän jedoch entschied, dass Piraten grundsätzlich schwarze Zähne hätten und diese auch nie putzen würden, ging alsbald die Zahnbürste mit Zahncreme und Zahnputzbecher über Bord.

Der kleinen Clara wurden sieben große Löffel Nutella eingeflößt, damit auch ihre Zähne schön dunkel aussahen. Clara musste also fortan heimlich die Zähne putzen, bis eines Tages ein besonders gemeiner Pirat schreckliche Zahnschmerzen hatte und von Clara den schlimmen Zahn gezogen bekam. Plötzlich tauchte ein Meerungeheuer auf, das die über Bord gegangene Zahnbürste gerettet hatte. Diese war natürlich nicht mehr zu gebrauchen, aber die kleine Clara zeigte dem Ungeheuer mit einer neuen Riesenzahnbürste gern, wie man die ganzen Fischreste und Algen aus dem großen Zähnen entfernen konnte.

Alle Kinder gingen das Theaterstück begeistert mit – zum Abschluss wurde noch einmal mit Zahnbürste in der Hand von jedem Kind die richtige Putztechnik geübt. Dazu wurden immer wieder einprägsame Merksprüche gesprochen, die die einzelnen Zahnbürstenbewegungen begleiteten.

Ein herzliches Dankeschön geht an die tolle Theatertruppe der Kreisarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege, die sich große Mühe gegeben hatten und ihre Rollen liebenswert und sehr realistisch spielten! Wir durften ein sehr lohnenswertes Stück sehen. Sowohl Kinder, als auch Erwachsene hatten viel Freude beim Theaterstück um die kleine Clara.

DJ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
25.07.2015
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016
Schuljahr 2014 / 2015

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln