Anschrift Auenwaldschule

 
Spiedi un Finn op grote Fahrt in Böklund

27.02.2015
 

Ein wenig aufgeregt waren die Kinder der Jahrgangsstufen 1 – 4 heute morgen schon. Wir sollten Besuch von Jens Jacobsen erhalten. Jens Jacobsen ist ein echter Buchautor. Vor kurzem hat er das Buch „Spiedi un Finn op grote Fahrt“ geschrieben. Dafür hat er sogar den Fritz-Reuter-Literaturpreis bekommen. Heute sollte er allen Grundschülern aus seinem Bilderbuch vorlesen – natürlich auf Plattdeutsch. Da stellte sich natürlich die Frage, ob das wirklich alle verstehen können …

Die Lesung fand für alle im Musiksaal statt. Alle Kinder hatten Buntstifte und eine Malunterlage mitgebracht. Im Raum wurden die wunderschönen Aquarelle aus dem Bilderbuch mithilfe eines Beamers an die große Projektionsfläche geworfen, so dass alle Kinder gut sehen konnten. Zuerst erzählte Herr Jacobsen uns auf Plattdeutsch, dass er sich sehr freut, in Böklund zu sein. Er nannte uns seinen Namen und fragte uns, wie wir denn heißen. Für die Niederdeutsch-Kinder der ersten Klassen war diese Frage schnell beantwortet, andere Kinder taten sich da schon etwas schwerer – aber die Stimmung war locker und fröhlich.

Wir durften etwas in die Hörspiel-CD zum Bilderbuch hineinhören – aber nur ein paar Minuten, denn anschließend erzählte Herr Jacobsen die Geschichte lieber selbst.

Die Meerschildkröte Finn hatte seine beste Freundin Spiedi verloren - und das direkt nach der Eiablage. Überall suchte Finn und er scheute sich auch nicht davor, alle möglichen Tiere zu befragen, ob die wohl wissen, wo Spiedi geblieben sein könnte. Jedes neue Tier, das befragt wurde, wurde mit einem kurzen Lied begrüßt, dass Herr Jacobsen flott am Keyboard begleitete und die Kinder zum Mitsingen einlud. Natürlich wurde auf Plattdeutsch gesungen. Den Text erklärte Herr Jacobsen einfach durch Körperbewegungen. So hatten alle schnell verstanden, was sie da eigentlich sangen.

Natürlich hatte die Geschichte auch ein Happy End: Spiedi wurde gefunden, aufgepäppelt und konnte schließlich wieder ausgewildert werden. Zum Abschluss erhielten alle Kinder einen Spiedi-Malbogen und durften ihn ausmalen.

Diese Autorenlesung wurde uns durch den Förderverein ermöglicht, der die Hälfte der anfallenden Kosten übernahm. Herzlichen Dank dafür.

Ein großes Dankeschön geht an Herrn Jacobsen, der in vier Durchgängen alle Grundschüler in die Geschichte von Spiedi und Finn einführte und uns die Freude am Niederdeutschen näher brachte.

DJ

 

 

pdf-Datei

03.03.2015

Plattdeutsche Lesung und Musik in der Auenwaldschulel
Schleswiger Nachrichten
(287 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
26.07.2015
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016
Schuljahr 2014 / 2015

Presse

Kontakt

Impressum

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln