Anschrift Auenwaldschule

 
Wie die Zeit vergeht …

27.01.2015
 

Die freudige Überraschung war groß, als Kinder der Klassenstufen drei und vier in der vergangenen Computerraumstunde die Schulhomepage-Rallye absolvierten und auf alte Artikel aus den vergangenen Schuljahren stießen.

„Guck mal, wie klein du da noch bist!“, so hörte man von vielen Arbeitsplätzen die Rufe und schnell sammelten sich mehrere Kinder an einem Bildschirm, um den Bericht noch einmal zu lesen und die Bilder genau zu betrachten. „Das war ein tolles Fest“ oder „Da kann ich mich noch gut dran erinnern“ war ebenso von allen Seiten zu hören und schnell wurden die Erinnerungen an diese Veranstaltungen aufgefrischt und erneuert.

Die Schülerinnen und Schüler eroberten sich die Schulhomepage mit einigen einfachen und kniffligeren Fragen, die sie durch die einzelnen Seiten und Abschnitte der Homepage der Auenwald-Grundschule führten. Auf diese Weise konnten sie sich im geschützten Rahmen mit dem Umgang des Computers als Informationsmittel und Recherchegegenstand vertraut machen. In der Vergangenheit wurde bereits mit einem Schreibprogramm gearbeitet und Geburtstagskarten, Türschilder oder Weihnachtsbilder gestaltet, die dann ausgedruckt und liebevoll angemalt werden konnten.

Alle Schülerinnen und Schüler sind immer mit viel Spaß und Ausdauer bei der Arbeit – und wenn die Augen einmal müde werden und ein Arbeiten nicht mehr möglich ist, dann wird selbstverständlich eine Pause eingelegt. Denn auch darüber sprechen wir mit den Kindern und vermitteln ihnen einen umsichtigen Umgang mit diesem Medium.

Auch in Zukunft werden unsere Kinder die Möglichkeit erhalten, den Computer als Arbeitsgerät für sich zu entdecken und den Umgang mit diesem in den ersten Grundzügen zu erlernen. So arbeiten wir fleißig mit dem Leseprogramm „Antolin“, bei dem die Kinder jeden Mittwoch in der Büchereipause auch im Computerraum Fragen beantworten und Punkte sammeln können, und auch mit dem Lernprogramm „Lernwerkstatt“, das für alle Klassenstufen und Fachbereiche Aufgaben zur Vertiefung verschiedenster Lernbereiche vorhält.

Es ist immer wieder eine große Freude zu sehen, wie die Kinder mit diesem für viele noch sehr neuem Medium umgehen und mit wie viel Vorfreude die „Computerstunden“ herbeigesehnt werden.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an den Schulträger, der unseren Schülerinnen und Schülern durch die Anschaffung und Instandhaltung der Computer die Möglichkeit gibt, die Medienwelt im schulischen Rahmen für sich zu entdecken.

MS

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
26.07.2015
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln