Anschrift Auenwaldschule

 
Lerntheke zum Thema Akkordeon in der zweiten Klasse /
Besuch vom Akkordeon Centrum Brusch Hamburg

27.01.2016
 

Das Akkordeon ist ein Instrument, welches in vielen Schulen nicht zu dem eigenen Instrumentarium gehört. Mit der Praxissemester-Studentin Mareike Lund änderte sich dies für den Zeitraum vom 02.11.15 bis zum 29.01.16. Mit mehreren Akkordeons bepackt bereitete sie eine Lerntheke mit vielen Angeboten zum Akkordeon für die Kinder einer zweiten Klasse vor. Diese Angebote konnten die Kinder mit Hilfe eines Laufzettels in selbstgewählter Reihenfolge bearbeiten.

Nur mussten zuerst die Pflichtangebote, wie z.B. ein Arbeitsbogen zu den Bestandteilen des Akkordeons (s. „Akkordeonspicker“), erledigt werden, bevor die Wahlangebote ausgesucht werden durften.

Ein sehr beliebtes Pflichtangebot bildete „Akkordeonklänge erforschen“, wobei die Kinder paarweise und mit der Unterstützung von Frau Lund auf einem kleinen Akkordeon experimentieren durften.

„Das ist aber schwer!“ hieß es an dem Angebot, an dem das Instrument mit einer Kofferwaage und tatkräftiger Unterstützung von Frau Juhász zu zweit gewogen werden sollte.

Die Wahlangebote wurden von den Kindern in den letzten Stunden der Einheit, die sich über sechs Unterrichtsstunden erstreckte, mit Freude wahrgenommen. Besonders gut angekommen wurde das Akkordeonspiel, bei welchem Fragen zu den gelernten Inhalten der Pflichtangebote spielerisch beantwortet wurden.

Die Kinder erarbeiteten selbstständig eine eigene Präsentation zu einem selbstgewählten Angebot und ernteten dafür großartigen Applaus von ihren Klassenkameradinnen und –kameraden.

Das große Finale der Lerntheke zu dem Thema Akkordeon bildete ein Besuch von zwei Mitarbeitern des Akkordeon Centrums Brusch aus Hamburg, die mit einer Vielzahl von Instrumenten die Kinder der zweiten bis vierten Klassen der Auenwaldschule Böklund Grundschule besuchten.

 

Besuch vom Akkordeon Centrum Brusch Hamburg

Am 28.02.16 war es nun endlich soweit! Viele, viele Tage hatte eine zweite Klasse darauf gewartet, dass sie nun endlich kommen würden: „Zwei Männer mit ganz vielen Akkordeons“ sollten etwas zum Akkordeon erzählen und die Kinder auch selber spielen lassen. Zwei Mitarbeiter des Akkordeon Centrums Brusch aus Hamburg erklärten sich bereit, sechs Klassen der Auenwaldschule Grundschule Böklund mit ihrer Akkordeonvorstellung zu begeistern.

Von der dritten bis zur sechsten Stunde boten die beiden ein unterhaltsames Programm inklusive lustigem Liederraten, wie z.B. „Hier kommt die Maus“ und „Hey Pippi Langstrumpf“. Doch das größte Highlight bildete wohl die Zeit zum eigenen Ausprobieren. Insgesamt standen vier kleine Akkordeons zur Verfügung, auf denen jedes Kind unter Anleitung spielen durfte. Ein Kind überraschte mit seiner Fähigkeit, bereits eine richtige Melodie mit Bassbegleitung auf dem Akkordeon spielen zu können.

Für viele Kinder waren auch die anderen Instrumente der Akkordeonfamilie interessant: Mundharmonika, Ziehharmonika und eine Concertina. In einer Fragerunde konnten noch Fragen wie z.B. „Wo kann man so ein Akkordeon kaufen?“ oder „Wie viel kostet ein Akkordeon?“ geklärt werden. Die vielen mitgebrachten Flyer und Aufkleber waren am Ende der vier Vorführstunden in die Hände von mehreren interessierten Kindern gelangt.

Und dass die beiden Mitarbeiter nicht nur hervorragend Akkordeon spielen, sondern auch wunderbar erklären können, darüber waren sich nicht nur die Kinder, sondern auch die Kolleginnen der Schule einig.

Doch insbesondere die zweite Klasse, in der die Lerntheke mit Frau Lund stattgefunden hatte, genoss ihre ganz eigene Stunde mit Herrn Kindel und Herrn Slivnik. Hier durften sie erzählen, was sie alles schon über das Akkordeon gelernt hatten und bekamen viel Lob dafür.

Mit einem persönlichen Dankeschön in Form eines Bildes mit den Fingerabdrücken der Kinder im Gepäck machten sich die beiden wieder zurück auf den Weg nach Hamburg.

M. Lund

 

 

pdf-Datei

Februar 2016

Auf Tuchfühlung mit dem Akkordeonl
Südangeln Rundschau
(369 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
26.02.2016
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2014 / 2015

Presse

Kontakt

Impressum

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln