Anschrift Auenwaldschule

 
Natur und Umwelt AG
im 2. Schulhalbjahr 2015/16

19.07.2016
 

Im Februar war es noch kalt und der Auenwald lag noch in der Winterstarre. Doch schon ein paar Wochen später konnten die Kinder das junge Grün an den Ästen der Bäume bewundern und das Alter eines großen, abgesägten Baumes bestimmen, indem sie die Jahresringe zählten und dabei den frischen Duft im Wald genossen.

Nach den Osterferien kam die Natur durch das plötzlich warme Wetter rasch voran und schnell wurde aus dem Löwenzahn schon die Pusteblume und das Gras wuchs in die Höhe.

Die Kinder waren nicht mehr zu halten und so ging es mit oder ohne Gummistiefel in die Au. Hier wurde nach kleinen Tieren im Wasser geforscht und schnell wurden auch kleine Wasserflöhe und sogar Wasserskorpione im Wasser entdeckt und mit den Becherlupen genauestens bestaunt. Einige Kinder hatten die Idee, Boote aus Naturmaterialien zu bauen. Blätter, Gras und Stöckchen wurden zusammen gebunden und in der Au schwimmen gelassen. Der Barfußpark wurde wieder etwas restauriert, neue Weiden am Tipi gesetzt und die neu angepflanzten Klassenbäume mit dem Wasser aus der Au gewässert.

Auch entdeckten wir an einem Tag kleine Kunstwerke aus Naturmaterialien, die liebevoll von anderen Schülern angefertigt worden waren.

Dann wurde es aber auch Zeit, sich mit Saatgut im Klassenzimmer zu beschäftigen. Jedes Kind bastelte kleine Namensschilder mit dem beschrifteten anzusäenden Saatgut (Petersilie, Kürbis, Tomate, Mangold, Tagetes, Cosmea). Die winzigen Körner wurden in Anzuchterde eingesät. Für die Kinder war es fast unvorstellbar, dass schon nach einer Woche im Mini- Treibhaus erste kleine Pflanzen zu sehen waren. Als diese groß genug waren, wurden sie in Töpfe pikiert und jeder durfte seine Pflanzen mit nach Hause nehmen.

An einem Regentag bastelten wir im Kunstraum mit Grassaat, Erde und Sägespänen kleine Grasmännchen in Perlonstrümpfen und Scoubidou-Schlüsselanhänger.

Bei sehr schönem Sommerwetter konnten noch die Tischplatten der vier Grundschulsitzgruppen und der Spielzeugschuppen mit frischer roter Farbe gestrichen werden.

CS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
30.06.2017
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2014 / 2015

Kontakt

Impressum

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln