Anschrift Auenwaldschule

 
Ein Polizeiauto unter die Lupe genommen

20.04.2016
 

Im vergangenen Schuljahr durften die Schülerinnen und Schüler der jetzigen 4a eine tolle Einheit zu Feuerwehr, Polizei und Altenpflege mit einer Praxissemester-praktikantin der Universität Flensburg erleben. Wir bekamen Besuch von einer Mitarbeiterin aus dem Seniorenwohnpark Buchenhain und besuchten die Feuerwehr in Böklund. Außerdem kam auch Timo Hansen in unsere Schule und berichtete von seiner Arbeit als Polizist. Die Kinder stellten viele Fragen und das vor dem Schulgebäude wartende Polizeiauto, das die Kinder gerne einmal von innen sehen wollten, erhielt genau zu dem Zeitpunkt, als alle in Jacken und mit Schuhen unten ankamen einen Einsatzbefehl und musste schnell los. Immer wieder versuchten wir in der Folgezeit, einen weiteren Besuch von Herrn Hansen im Schulalltag zu integrieren, um das Anschauen des Einsatzfahrzeuges nachzuholen.

Heute konnten wir diese Möglichkeit endlich nachholen – und das Warten hat sich auch wirklich gelohnt, denn wir konnten den großen Polizeibus besichtigen. Im vergangenen Jahr war es „nur“ das kleine Polizeiauto, das auf uns wartete. Im ersten Moment wirkt ein Polizeiauto nicht so viel anders, als ein normales Auto, das die Kinder kennen. Doch auf den zweiten Blick entdeckt man viele Geräte, die in anderen Autos nicht zu finden sind: Sirene, Funkgerät und Blaulicht, einige Schilder, Ablageregale und auch eine fest installierte Box, in der zum Beispiel Hunde transportiert werden können.

Auch gibt es auf dem Dach die Möglichkeit, eine schriftliche Nachricht sichtbar zu machen. Dies ist beispielsweise dann notwendig, wenn ein Autofahrer kontrolliert wird und der Polizei zu einem Parkplatz folgen soll. Dann wird dort „Polizei, bitte folgen“ eingeblendet. Diese Nachricht ist spiegelverkehrt, was sich dadurch erklären lässt, dass sie ja durch die Spiegel des vor dem Polizeiauto fahrenden Autos gelesen werden soll, erklären lässt.

Laut wurde es, als Herr Hansen die Sirene einschaltete. Er versuchte uns bei der unglaublichen Lautstärke zu erklären, dass es zwei unterschiedliche Sirenen gibt, doch das konnten wir gar nicht so gut verstehen. Also machte er die Sirene schnell wieder aus und erzählte es uns dann noch einmal. So konnten wir ihn dann auch wieder gut verstehen.

Vielen Dank an Herrn Hansen, der uns und unseren Wunsch, das Polizeiauto noch einmal ansehen zu dürfen, nicht vergessen und uns nun auch ganz spontan die Möglichkeit dazu gegeben hat.

MS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
23.05.2018
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2014 / 2015

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln