Anschrift Auenwaldschule

 
Ausflug zum „Biobauernhof Süderlinde“ in Stolk

22.06.2016
 

Am Dienstag, dem 22. Juni, führte die Klasse 2b einen Wandertag zum Biobauernhof Süderlinde in Stolk durch.

Der Wettergott meinte es nicht so gut mit uns. Es war warm, aber gerade, als wir losgehen wollten, fing es an zu regnen. Dieses konnte unserer guten Laune aber nichts anhaben, denn schon lange hatten wir uns auf diesen Tag gefreut. Schnell wurden die Regenjacken übergezogen und unser Weg führte uns hinter der Schule zur Au. Weiter ging es durch den tiefen Schulwald, wo wir unterwegs unendlich viele Nacktschnecken sahen. Ein dicker abgeholzter Baum wurde nach seinem Alter geschätzt und an Hand der Baumringe gezählt. Stubi erzählte ein wenig von den Bäumen im Wald und von der Natur.

Am Waldesende kamen wir auf einen landwirtschaftlichen Weg. Ein Schild warnte uns vor Bienen, denn kurz hinter dem Wald waren Bienenstöcke am leider schon verblühten Rapsfeld aufgestellt. Zum Glück regnete es und die Bienen waren nicht so aktiv.

Weiter ging es kurz Richtung Klappholz bis nach Stolk hinein. Inzwischen knurrten unsere Mägen, denn die Frühstückszeit war längst vorbei. Wir konnten aber noch nicht picknicken, denn alles war durchnässt und wir wollten uns nicht ins nasse Gras setzten.

So war es perfekt, dass wir am Wohnhaus einer Schülerin vorbeikamen und dort ein ausgiebiges Picknick im Carport machen konnten. Schnell hatten sich die Kinder es gemütlich gemacht, die mitgebrachten Decken ausgebreitet und wir nahmen Platz im Trocknen. Nach ausgiebiger Rast und dem Verspeisen unseres mitgebrachten Frühstücksbrotes gab es von der Mama der Mitschülerin noch eine Kuchenüberraschung, die eigentlich viel zu süß aussah, um sie zu verspeisen.

Die Zeit drängte, das Wetter wurde besser und die Sonne kam wieder hervor. Zunächst ging es zur Koppel des Biobauernhofes, auf der die Kühe standen. Wir haben das große Glück, dass eine Mitschülerin dort zu Hause ist. Schnell schlüpfte sie unter dem Stromzaun hindurch und rief die Kühe. Diese kamen in Windeseile angelaufen, um uns zu bestaunen. Das Mädchen nannte uns ihre Namen und hielt einen kleinen Vortrag über die Kühe.

Schon ging es weiter, denn die Bauernfamilie erwartete uns schon. Nach kurzer Begrüßung konnten wir uns es im leeren Kuhstall auf den Strohballen bequem machen. Der Vater der Mitschülerin erzählte uns von seinem Hof. Schon mehrere Generationen bewirtschaften ihn. Er erklärt uns die Bewirtschaftung seines Bio- Bauernhofes und was „Bio“ eigentlich bedeutet, nämlich Düngen mit dem eigenen Mist der Tiere und kein Einsatz von Chemie.

Anschaulich zeigte er uns die Getreidearten Hafer, Gerste, Weizen und Roggen als Pflanze und als Korn. Auch erläuterte er uns am Schädel einer Kuh deren Zähne und die Hörner. Am Horn einer Kuh kann man sehen, wie oft die Kuh gekalbt hat. Pro Kalbung bildet sich ein Ring am Horn. Durch einen Spatenstich in den Ackerboden konnten wir anschließend beobachten, wie viele Lebewesen in einem gesunden Boden zu finden sind.

Dann ging es noch einmal zur Kuhwiese und der Spaß war groß, denn wir alle durften mit auf die Koppel zu den Kühen. 43 Kühe begleiteten uns zum Melkstand, wo uns die Mutter der Mitschülerin den Melkvorgang erklärte.

Zurück am Hof erwartete uns noch ein leckerer Snack aus Bioprodukten: Brot aus Biogetreide, Biokäse, Kräuterquark und natürlich die leckere vollfette Milch der Bio-Kühe.

Leider drängte die Zeit, so dass wir uns viel zu schnell verabschieden mussten, um dann zum Bus zu laufen. Fiete holte uns in Stolk ab und fuhr uns zur Schule zurück.

Wir sagen allen Beteiligten recht herzlichen Dank für den tollen Tag.

CS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
30.08.2016
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2014 / 2015

Presse

Kontakt

Impressum

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln