Anschrift Auenwaldschule

 
Land Art

03.07.2017
 

Heute hieß es für die Kunst-Kinder der 4a: „Schuhe anziehen und ab in den Wald!“, denn wir wollten uns einmal an Land Art probieren – also Kunstwerke aus Naturmaterialien in die Natur setzen. Es gab nur wenige Vorgaben, damit jeder seine eigenen Vorstellungen entwickeln konnte. Wichtig war, ausschließlich Material zu verwenden, welches im Wald zu finden war. S

obald wir im Wald angekommen waren, verteilten sich rasch alle Künstler, um geeignetes Material zu finden und die zahlreichen kreativen Ideen alleine oder in Gruppen in die Tat umzusetzen. Und so unterschiedlich wie die Kinder, wurden auch die Ergebnisse: Es gab den Auenwald-Baum, Fantasietiere und echte Waldtiere, die verschiedensten Landschaften und ein Lagerfeuer mit den Anfangsbuchstaben der Künstler in der Mitte. „Denn wenn man etwas verbrennt bedeutet das, dass es ein Teil der Ewigkeit wird und unsere Freundschaft soll ewig halten!“

Nach zwei Stunden hinterließen wir unsere Kunstwerke im Auenwald, damit sich auch andere daran erfreuen können – so lange, bis sie wieder eins mit dem Wald werden.

HF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
23.05.2018
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2018 / 2019
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln