Anschrift Auenwaldschule

 
Tschüss, Stubi!

26.01.2018
 

Heimlich ging es in den letzten Wochen in der Auenwaldschule zu: Proben wurden angesetzt, Fotos gemacht, Unterschriften gesammelt, Ideen ausgetauscht, Gespräche geführt… Dies alles hatte einen ganz besonderen Grund: Unsere Stubi sollte in den nach vielen Dienstjahren wohlverdienten Ruhestand entlassen werden.

Alle großen und kleinen Auenwaldler wollten einen ganz besonderen Abschied für Stubi vorbereiten. Bis vor ein paar Tagen konnten wir auch alle Heimlichkeiten bewahren, aber so, wie wir unsere Stubi kennen, sprühte sie auch bis zu ihrem letzten Schultag vor Energie und war aus der Schule gar nicht herauszubekommen. Irgendwann musste Frau Juhász sie tatsächlich nach Hause schicken, damit die Stubi-Klasse (4b) dann doch endlich auch einmal ihre Probe in der Aula abhalten konnte.

Am heutigen Tag war es dann soweit: In der dritten Stunde trafen sich alle großen und kleinen Auenwaldler, einige Ehemalige und auch einige Eltern in der Aula, um Stubi zu feiern. Mit einem lauten Klatschrhythmus wurde Stubi in die Aula „gerufen“ und durfte auf einem für sie vorbereiteten Thron Platz nehmen.

Da ein Abschied von der Schule auch immer den Beginn von etwas Neuen bedeutet und damit auf der einen Seite die Traurigkeit, aber auch die Fröhlichkeit an einem solchen Tag mitschwingen, wollte der Chor für Stubi nicht nur unser traditionelles Abschiedslied singen, sondern auch einen fröhlichen Beitrag leisten. So kam Bewegung in die Aula, als der Beruf des Briefträgers in einem Chacha besungen wurde. Die Klasse 4b hatte heimlich eine Musikstunde in eine Kunststunde verwandelt und ein wunderschönes Foto gezaubert, das nun überreicht wurde. Anschließend kam auch die Elternschaft der 4b, Kinder der 3a und der Förderverein zu Wort und bedankten sich bei Stubi für die vielen Jahre toller und energiegeladener Jahre.

Auch wenn Stubi mit den großen Auenwaldlern nicht gemeinsam proben konnte, musste sie nun selber mitspielen:

Vor einigen Jahren wurde auf einem Sommerkonzert einmal ein kleines Theaterstück inszeniert, in dem Stubi eine Kellnerin in einem Café spielte. Dieses sollte nun spontan noch einmal aufgeführt werden. So wie wir unsere Stubi kennen, machte sie natürlich sofort mit und man konnte ihr ansehen, wie viel Spaß sie dabei hatte. Die Kollegen spielten übel gelaunte Gäste des Cafés, die mit den bereitgestellten Getränkebechern einen lustigen Becherrhythmus klopften und klatschten. So wanderten die Becher von einem zum anderen und flogen am Ende im hohen Bogen vom Tisch. Zum Glück konnte Stubi den einen oder anderen Becher retten. Anschließend präsentierte das Kollegium das zu diesem Becherrhythmus gehörende Lied, das mehrstimmig gesungen und mit Bechern und Gitarre begleitet wurde. Dieses Lied erzählt vom Abschied Nehmen und Vermissen, aber auch von den vielen tollen Dingen, die nun erlebt werden können.

Auch die Stubi-Klasse hatte noch etwas für ihre Klassenlehrerin vorbereitet. Die Klasse ist eine begeisterte bOdrum-Mannschaft, sodass es nahe lag, mit diesen etwas für Stubi vorzubereiten. Die bekannten Choreografien der Klasse wurden in einem Medley zusammengeschnitten und insbesondere das Lied, in dem über ein fernes Land (Afrika) gesungen wird, hat Stubi besonders gut gefallen. Mit viel guter Laune, aber auch der einen oder anderen Träne im Auge, zeigten die Kinder eine ausgelassene und hoch komplexe bOdrum-Choreografie, von der die Zuschauer vor lauter Begeisterung eine Zugabe verlangten. Stubi bedankte sich anschließend bei allen „ihren“ Kindern per Handschlag und jeder konnte sehen, wie stolz Stubi auf ihre Klasse ist.

Liebe Stubi, wir wünschen dir für die nun vor dir liegende Zeit ganz viel Reiselaune, gutes Wetter, alles Liebe und Gute, viele tolle Momente, viel Freude und Begeisterung und vor allem ganz viel Zeit für all die schönen Dinge, die du immer einmal schon machen wolltest. Du bist uns in der Schule immer herzlich willkommen und vielleicht hast du irgendwann ja Zeit und Lust, uns einmal wieder zu besuchen und von deinen Erlebnissen zu berichten. Wir würden uns sehr freuen!

Tschüss, Stubi!

MS

 

 

pdf-Datei

Februar 2018

Tschüss, Stubi
Südangeln Rundschau
(537 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am:
23.05.2018
 
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Jahreskalender
Zeit in Deutschland


Startseite

Wir über uns

Schulprofil

Schulzeiten

Termine

Ferien

Schuljahr(e)
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2014 / 2015

Presse

Kontakt

Impressum, disclaimer, Datenschutzerklärung

Archiv

Für Eltern

 

FiSch (Familie in Schule)

SIS (Seniorpartner in School)

 

Förderverein Auenwaldschule Grundschule Böklund e.V.

 

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule

 

Offene Ganztagsschule

 

Amt Südangeln